15.05.02 13:46 Uhr
 332
 

Arabella Kiesbauer droht mit Rücktritt aus ihrer TV-Talkshow

Die Quoten von Arabellas Talkshow auf ProSieben sprechen für sich: In den letzten Jahren sind die Marktanteile von 18 auf 12 Prozent zurückgegangen. Arabella ist bereits seit acht Jahren bei ProSieben.

Das liegt derzeit vor allem an der Sat.1-Sendung 'Zwei bei Kallwass', die mit fiktiven Fällen eine deutlich höhere Resonanz erzielen kann und zeitgleich mit 'Arabella' gesendet wird.

'Arabella' beinhaltet nur 'echte' Fälle und besteht auch darauf, dabei zu bleiben. Bei einer Besprechung mit der Redaktion lehnte sie es ab, fiktive Elemente in die Sendung mit aufzunehmen. Eher würde sie ihre Sendung aufgeben, so Arabella.


WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Rücktritt, Talkshow
Quelle: www.chart-radio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?