15.05.02 12:27 Uhr
 70
 

Neuwahlen in Palästina, Arafat räumt Fehler ein

Der Präsident der palästinensischen Autonomiebehörde Jassir Arafat hat heute bei einer Rede anlässlich des Jahrestages der Nakba angekündigt, Neuwahlen in den Palästinensergebieten durchzuführen.

Arafat räumte zudem ein, Fehler gemacht zu haben, betonte aber, dass er den Weg des Friedens, den er mit dem ermordeten israelischen Ministerpräsidenten Itzchak Rabin eingeschlagen habe, weitergehen wolle.

Die Veranstaltung fand zu Erinnerung an die Massenvertreibungen, die nach der Staatsgründung Israels durchgeführt wurden, statt. Damals wurden 700.000 Palästinenser aus ihrer Heimat vertrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fehler, Palästina, Jassir Arafat, Neuwahl
Quelle: www.faz.net


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?