14.05.02 13:03 Uhr
 921
 

F1: Bald vielleicht drei Autos pro Team?

Nach dem sogenannten 'Concorde-Abkommen' wird es bald unter Umständen für alle Teams zur Pflicht werden, bei Formel 1-Rennen mit drei Autos an den Start zu gehen.

Dies wäre der Fall, wenn nach dem Ausstieg des Rennstalls Prost im letzten Jahr weitere Teams aus finanziellen Nöten dicht machen und die Anzahl der Rennställe unter eine bestimmte Mindestgrenze fallen sollte.

Da solch eine Regelung jedoch immense Kosten für die einzelnen Rennställe bedeuten würde, wäre höchstwahrscheinlich mit dem Ausstieg von weiteren kleinen Teams zu rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yojo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach nur drei Spieltagen gefeuert
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?