13.05.02 09:40 Uhr
 798
 

DaimlerChrysler preist "Smart" als Polizei- und Feuerwehrauto an

Der Autohersteller DaimlerChrysler wird im Laufe dieses Jahres eine neue Werbeoffensive für den 'Smart'-Kleinwagen starten. Kernaussage der Kampagne: Der 'Smart' lässt sich auch hervorragend als Nutzfahrzeug verwenden.

Geht es nach DaimlerChrysler, so soll der Smart unter anderem als Feuerwehrauto, Polizeifahrzeug oder als Stadtkurier Einsatz finden. Entsprechend fällt die Werbekampagne aus - mal trägt der 'Smart' in Anzeigen Blaulicht, mal feuerrote Lackierung.

Die Anzeigen, die voraussichtlich über mehrere Monate hinweg geschaltet werden sollen, werden ausschließlich in Fachzeitschriften erscheinen, beispielsweise in Polizei- und Feuerwehrmagazinen, aber auch in kommunalen Zeitschriften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dosenbier
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Feuer, Feuerwehr, Daimler, Chrysler, Smart
Quelle: www.wuv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?