12.05.02 10:40 Uhr
 92
 

New Yorker Mafiaboss starb an Herzversagen mit 97

'Joe Bananas' starb mit 97 Jahren in Arizona an einem Herzversagen.
Zwischen 1964 und 1969 war er in einen Bandenkrieg verwickelt, der als 'Banana-War' für jahrelange Schlagzeilen sorgte.


Der Bandenkrieg forderte damals mindestens 13 Tote.
'Banana Joe' wollte damals, so hieß es, zum New Yorker Boss des Mafia-Clans aufsteigen.

Trotz der zahlreichen Verbrechen die man ihm anlastete, befand sich 'Banana Joe' insgesamt nur 22 Monate in Haft.
Einmal wegen Behinderung der Justiz (14 Monate) und einmal wegen einer Drogensache für 8 Monate.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Mafia
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?