11.05.02 23:58 Uhr
 251
 

Schulunterricht abgebrochen nachdem ein Auto in den Computerraum flog

Laut der kalifornischen Highway Patrol war ein Fahrzeug auf der I-80 gerade dabei die Fahrbahnspur zu wechseln, als das Auto in die linke Hinterseite eines Van fuhr und 150 Meter durch die Luft flog, um dann in ein Klassenzimmerfenster einzuschlagen.

Der Fahrer Landon Christopher Graves verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, einem Mazda RX-7, und landete nach einer längeren Flugphase im Hochschulgebäude. Die Polizei vermutet überhöhte Geschwindigkeit als Ursache für den ungewöhnlichen Unfall.

Die drei Studenten Justin Wages(26), Sam Bledsoe (22) und Jerret Cram(25) haben bei dem Unfall nur leichte Verletzungen erlitten. Der Direktor der Schule denkt jetzt darüber nach, wie man das Gebäude sicherer machen kann wegen der Nähe zur Autobahn.


WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Computer
Quelle: www.sacbee.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?