11.05.02 23:25 Uhr
 107
 

Banken verantwortlich für Pleiten im Mittelstand?

Nach Schätzungen des BDUI werden annähernd 37.000 Unternehmen bis Jahresende Bankrott gehen, was eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr um ca. 15 Prozent bedeuten würde.

Die Gründe hierfür werden darin gesehen, dass sich Banken und Sparkassen zunehmend aus dem Finanzierungsgeschäft für mittelständische Unternehmungen zurückziehen würden. Rund 80 Prozent des Mittelstandes sei auf Kredite der Hausbanken angewiesen.

Die Banken sehen die Schuld auf Seiten des Mittelstandes.
Bundeskanzler Schröder hat zur Lösung des sich verschärfenden Trends vorgeschlagen, eine (neue) 'Mittelstandsbank' ins Rennen zu schicken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: muehlchen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pleite, Mittel, Mittelstand
Quelle: www2.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?