11.05.02 21:36 Uhr
 236
 

Schalke gewinnt DFB-Pokal - Beide Trainer wurden auf Tribüne geschickt

Der FC Schalke 04 kann den DFB-Pokal erfolgreich verteidigen. Die Schalker bezwangen Leverkusen mit 4:2 (1:1). Zunächst startete Leverkusen gut: Berbatow traf zum 1:0 (27. Minute). Kurz vor der Halbzeit jedoch glich Jörg Böhme aus (45., 1:1).

In der zweiten Hälfte gab Leverkusen das Spiel aus der Hand: Ein Doppelpack zerstört alle Hoffnungen. Agali (68.) und Möller (71.) brachten Schalke in Führung. Sands 4:1 war die Entscheidung des DFB-Pokal-Finals 2002 (85.).

Das 4:2 von Kirsten war nur Ergebniskosmetik. Eine Besonderheit des Spiels: Sowohl Huub Stevens (46.) als auch Toppmöller (61.) mussten ihre Auswechselbank verlassen und sich auf der Tribüne einen Platz suchen. Außerdem: Zum Schluss sah Agali Rot.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, DFB, FC Schalke 04, Pokal, DFB-Pokal, Schal, Tribüne
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?