11.05.02 17:26 Uhr
 628
 

Todesstrafe: Sektenführerin schlug Anhänger zu Tode

Eine Sektenführerin aus Japan hatte während einer angeblichen Teufelsaustreibung sechs ihrer Sektenmitglieder so lange geprügelt und getreten, bis sie starben.

Die 54-Jährige wurde deshalb von einem Gericht in Fukushima(Nord-Japan) zum Tode verurteilt. Sie soll erhängt werden.

Lebenslang in Haft kommen ihre Mithelfer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Romi!!!
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesstrafe, Anhänger, Sekte, Sektenführer
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?