11.05.02 17:26 Uhr
 628
 

Todesstrafe: Sektenführerin schlug Anhänger zu Tode

Eine Sektenführerin aus Japan hatte während einer angeblichen Teufelsaustreibung sechs ihrer Sektenmitglieder so lange geprügelt und getreten, bis sie starben.

Die 54-Jährige wurde deshalb von einem Gericht in Fukushima(Nord-Japan) zum Tode verurteilt. Sie soll erhängt werden.

Lebenslang in Haft kommen ihre Mithelfer.


WebReporter: Romi!!!
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesstrafe, Anhänger, Sekte, Sektenführer
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?