11.05.02 14:59 Uhr
 155
 

Inhaftierter Terrorist in den USA verklagt den US-Justizminister

In den USA scheint sich ein Aufsehen erregender Prozess anzubahnen. Denn ein dort inhaftierter islamistischer Terrorist verklagt nun den US-Justizminister Ashcroft auf Grund der neuen Anti-Terrorgesetze.

Denn diese Gesetze schränken in manchen Fällen die freiheitliche Verfassung ein. So etwa auch die Freiheiten, die Inhaftierten der Verfassung nach zustehen, egal aus welchem Grund dieser im Gefängnis sitzt.

Kläger ist der 25 jährige Mohammed al-Owhali, der wegen Mord in 213 Fällen im Gefängnis sitzt.
Nun wehrt er sich dagegen, dass er fast den ganzen Tag in Isolation verbringen muss und keinen Kontakt nach draußen haben darf.


WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, Terrorist, Justiz, Justizminister
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?