11.05.02 00:17 Uhr
 211
 

Familie hat jetzt Mikrochips unter der Haut

Eine dreiköpfige Familie hat sich in Florida einen Mikrochip in den Arm implantieren lassen. Die Prozedur, bei der der Chip mit einer Spritze eingesetzt wurde, dauerte insgesamt 20 Minuten.

Der 'VeriChip' wird mit einem Scanner abgelesen und soll die Gesundheit der Person überwachen. Einige Organisationen befürchten jedoch Missbrauch durch die daraus entstehenden Überwachungsmöglichkeiten.


WebReporter: Cyberstream
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Familie, Haut
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?