10.05.02 22:15 Uhr
 164
 

Trabi-Fahrer regte sich über Brummi auf: Fahrer erschossen

Weil sich ein Trabi-Fahrer in Budapest darüber ärgerte, daß er einem Brummi ausweichen mußte, griff er an der nächsten Ampel zur Pistole.

Der Trabi-Fahrer bremste seinen Wagen ab, lief dann zu dem Lkw, schoss auf den Fahrer und traf ihn in den Kopf.
Der Lkw-Fahrer war sofort tot.

Bei der Polizei gab er als Grund für seine Tat, den ständig zunehmenden Lkw-Verkehr in Budapest an.
Davon habe er endgültig die Schnauze voll.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Fahrer, Brummi
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?