10.05.02 21:07 Uhr
 417
 

Fußball-WM in Südkorea: Kostenloser Hundefleischsaft ist verboten

Um einen weltweiten Imageschaden abzuwenden, hat die Regierung von Südkorea den hiesigen Restaurants verboten, kostenlos Hundefleisch und Hundefleischsaft an Fußball-Touristen und Fans an den Stadien zu verteilen.

Hundefleisch ist in Südkorea eine Delikatesse, ein Teil der Bevölkerung konsumiert die Produkte. Im Vorfeld gab es bekanntlich Proteste gegen die Pläne der Restaurantbesitzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frasier
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Kosten, Südkorea
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?