10.05.02 20:10 Uhr
 97
 

Israelische Armee hat Haus eines Selbstmordattentäters in die Luft gejagt

Vor sechs Wochen während eines Osterfestes der Juden, tötete sich der palästinenser Abdelbaset Odeih bei einem Selbstmordanschlag in einem Netanja Hotel. Bei dem Anschlag kamen 29 Menschen ums Leben.

Nun zerstörte die israelische Armee in Tulkarem als Gegenreaktion das Haus des Attentäters, nachdem sie dessen Familie aus dem Haus evakuiert hatten.


WebReporter: zWeRgElSteRn
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Haus, Selbstmord, Armee, Luft
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?