10.05.02 12:16 Uhr
 184
 

Kontaktlinsen und Schwangerschaft - Dies kann zu Problemen führen

Die Hornhaut des Auges wird bei jedem Lidschlag durch ein natürliches Gemisch, welches aus einer Schleimschicht und sowohl aus einem wäßrigen Anteil als auch einem fetthaltigen Anteil besteht, vor dem Austrocknen geschützt.

Normalerweise stehen diese drei Anteile des Tränenfilms in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander. Während der Schwangerschaft aber verändert sich der Hormonhaushalt und das Verhältnis der Komponenten ist nicht mehr im Einklang.

Die Folge sind gerötete, juckende Augen und, da der Tränenfilm zu schnell aufreißt, können sich die Kontaktlinsen zu lästigen Fremdkörpern auf dem zu schnell trocknenden Auge entwickeln.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Problem, Schwangerschaft, Schwan, Kontakt, Kontaktlinse
Quelle: gesund.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?