10.05.02 12:03 Uhr
 743
 

Gewalttäter frühzeitig erkennen: Pulsschlag macht es möglich

Amokläufer oder Menschen mit starken Neigungen zur Gewalt könnten jetzt laut frühsten Forschungergebnissen frühzeitig erkannt werden. Personen, die bereits im Kindesalter einen sehr niedrigen Ruhe-Puls haben, fallen später oft antisozial auf.

Der Zusammenhang zwischen niedrigem Puls und Aggresivität konnte eindeutig nachgewiesen werden. Auch Größe, Drogenkonsum und soziales Umfeld spielen bei diesem Zusammenhang keine Rolle.

Wichtig: Ein niedriger Puls ist keine Folge von antisozialem Verhalten, sondern die Ursache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gewalt, Gewalttäter
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?