09.05.02 00:07 Uhr
 22
 

Rotterdam: 70 Krawallmacher wurden bereits vor Spielbeginn verhaftet

Um Ausschreitungen beim Europapokalfinale zwischen Feyenoord Rotterdam und Borussia Dortmund zu verhindern, griff die holländische Polizei schon im Vorfeld hart durch und nahm 70 Krawallmacher bereits vor Spielbeginn in Gewahrsam.

Mehrere Geschäftsstraßen im Zentrum wurden total gesperrt, Alkohol durfte nur in den dafür freigegebenen Gebieten konsumiert werden.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen brachen mehrere Jugendliche in einen Supermarkt ein und verwüsteten ihn, nachdem sie alle alkoholischen Getränke entwendet hatten.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Haft, Krawall, Rotterdam
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?