08.05.02 09:09 Uhr
 24
 

140 Tote bei Offensive maoistischer Rebellen

In Nepal wurden 140 Streitkräfte während einer Offensive der maoistische Rebellen, die für eine Landreform und den Sturz des Königs kämpfen, getötet. Quartiere der nationalen Armee wurden in der Nacht in Brand gesteckt.

Erst in der vorherigen Woche wurden bei einer Offensive auf ein Ausbildungslager der Maoisten über 600 Menschen getötet.

Dem schon mehr als sechs Jahre dauernden Konflikt sind bereits mehr als 3.800 Menschen zum Opfer gefallen. Seit November letzten Jahres herrscht in Nepal der Ausnahmezustand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hellwach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Offensive, Rebell
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?