08.05.02 08:53 Uhr
 1.128
 

USA protestieren gegen EU Internet-Steuer - evtl. Klage bei WTO

Die USA protestieren gegen die gestern von der EU beschlossene Internet-Steuer und haben bereits im Vorfeld mit einer Klage bei der Welt Handels Organisation (WTO) gedroht. Sie sehen darin eine Diskriminierung der nicht EU-Länder.

Das neue Gesetz verlangt es, dass sich nicht EU-Firmen, die Waren über das Internet in die EU verkaufen, vorher in einem EU-Land melden und dort die Waren versteuern. In den USA z.B. müssen Unternehmen keine Steuern für online verkaufte Waren zahlen.

Die EU sieht in dem neuen Gesetz eine Gleichberechtigung der EU-Firmen gegenüber US-Firmen. Beobachter sehen in der neuen Steuer eine Fortsetzung des Streits über die Stahlimports-Zölle der USA. Das Gesetz tritt im Juli 2003 in Kraft.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Internet, EU, Klage, Steuer
Quelle: www.wired.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?