08.05.02 08:49 Uhr
 83
 

Statt CHI ließ er kriminelle Energie fließen: Chinesischer Arzt verurteilt

Mit einem Trick hat ein promovierter Arzt chinesischer Herkunft seine ausgezeichneten medizinischen Kenntnisse systematisch illegal zu Geld gemacht. Dabei erleichterte er fränkische Ärzte um über 100.000 Euro. Jetzt wurde er in Würzburg angeklagt.

Der als gutaussehend und seriös beschriebene Mann meldete sich bei Kollegen, die Verstärkung suchten. Er fand immer schnell das Vertrauen und die Kontoverbindung: von dort leitete er mit gefälschter Unterschrift Geld auf fingierte Konten.

Der Spezialist für traditionelle chinesische Medizin und Frauenheilkunde nannte Geldnot als Gründe für sein Tun. Rund 3.000 Euro Bruttolohn hätten nicht genügt, um seine Familie zu unterstützen. Er wurde wegen Betrugs zu 39 Monaten verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, Energie
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?