08.05.02 00:16 Uhr
 56
 

Massenentlassung: Hewlett-Packard kündigt zehn Prozent der Belegschaft

Am ersten Arbeitstag der neu fusionierten US-Computer-Unternehmen Hewlett-Packard (HP) und Compaq wurde von der Chefin Carly Fiorina bekanntgegeben, dass 15.000 Stellen in den kommenden Monaten ersatzlos gestrichen werden.

Innerhalb von sechs bis acht Monaten soll die Belegschaft um zehn Prozent reduziert werden.

Auch in Zukunft wird das Gesamtunternehmen 'Hewlett-Packard' heißen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Masse, Hewlett-Packard, Beleg, Belegschaft
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?