07.05.02 21:41 Uhr
 1.720
 

Lehrer nahm eigenen Selbstmord mit der Kamera auf

Ein 47-jähriger Englischlehrer hat in Taiwan seinen Selbstmord mit einer Kamera aufgenommen.
Er hatte in seiner Wohnung Holzkohle entzündet und vor seinem Erstickungstod eine Kamera eingeschaltet.

Nachdem er mehrere Tage nicht zum Unterricht gekommen war, fanden ihn Arbeitskollegen in seiner Wohnung.

Wegen Liebeskummer, so stand es in einem gefundenen Abschiedsbrief, habe er den Freitod gewählt.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lehrer, Selbstmord, Kamera
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?