07.05.02 18:27 Uhr
 46
 

Surfdirect - Ab 9. Mai satte 50 Prozent teurer

Der Internet-Anbieter Surfdirect wird zum 9. Mai seinen Tarif umstellen. Bisher kostete eine Minute in der Hauptzeit 1,2 Cent. In der Nebenzeit berechnete der Anbieter nur 1,0 Cent pro Minute plus 2,5 Cent pro Einwahl.

Der Anbieter ändert seinen Tarif auf einen Einheitstarif für 1,5 Cent pro Minute plus 2,5 Cent pro Einwahl. Das ist eine satte Steigerung um 50 Prozent.

Surfdirect gibt als Grund an, dass immer mehr Nutzer den Dienst ohne die dafür vorgesehene Einwahlsoftware nutzen. Der Tarif wird laut Surfdirect erst wieder billiger wenn eine bessere Einwahlsoftware zur Verfügung steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozent, Mai
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?