07.05.02 18:17 Uhr
 570
 

Stoiber fordert weltweite Zensur im Internet

Kanzlerkandidat Edmund Stoiber hat sich in einem Interview mit heute.online für eine generelle und weltweite Reglementierung des Internets ausgesprochen.

Grund dafür sei das geplante Verleihverbot von 'Gewaltvideos' und 'Killerspielen' an Erwachsene, welches durch das Internet unterlaufen werde, da man sich dort auch weiterhin diese Produkte besorgen könne.

Ein Problem sieht er allerdings noch in der ganz anderen Auffassung von Freiheit der Amerikaner. Dennoch ist Stoiber zuversichtlich, seinen Vorschlag weltweit durchsetzen zu können.


WebReporter: Vision5
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Welt, Zensur
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?