07.05.02 18:07 Uhr
 32
 

Verärgerter Leser fährt mit Klein-LKW ins Büro einer Tageszeitung

Ein Mann aus Kernersville (North Carolina) hat sich wegen einem Zeitungsartikel zu einer ungewöhnlichen Tat hinreissen lassen. Er fuhr mit seinem Klein-LKW in das Bürogebäude einer Tageszeitung.

Grund für diese Tat war ein Artikel der Zeitung aus dem Jahre 1999. In diesem Artikel wurde von einer Frau berichtet, die nach den Arbeiten eines Klempners 440 Dollar vermisste. Der Mann selbst hatte zu der Zeit eine Klempnerfirma.

Durch den Artikel musste er laut eigener Aussage die Firma schliessen. Er wurde jedoch damals weder namentlich im Artikel genannt, noch deswegen angezeigt. Zum Zeitpunkt der Tat war übrigens niemand im Bürogebäude.


WebReporter: itbabe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: LKW, Klein, Büro, Leser
Quelle: www.nj.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?