07.05.02 15:33 Uhr
 2
 

Clear Channel mit Gewinn vor Sonderbelastung

Das Medienunternehmen Clear Channel Communications Inc. teilte am Dienstag mit, dass es im ersten Quartal einen Gewinn erzielt hat, was auf einen höheren Umsatz sowie einmalige Erlöse zurückzuführen ist.

Der Nettogewinn vor einer Sonderbelastung für die Einstellung von Goodwill-Abschreibungen lag bei 90 Mio. Dollar bzw. 15 Cents pro Aktie. Im Vorjahr wurde ein Verlust von 309 Mio. Dollar bzw. 53 Cents pro Aktie ausgewiesen. Analysten hatten einen Gewinn von 8 Cents pro Aktie erwartet.

Das EBITDA betrug 370 Mio. Dollar im Vergleich zu 404 Mio. Dollar. Für das zweite Quartal rechnet das Unternehmen mit einem EBITDA von 600-615 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Sonde
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst
Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?