07.05.02 13:41 Uhr
 51
 

NPD wird an der kommenden Bundestagswahl teilnehmen können

Das beim Bundesverfassungsgericht sich in Verhandlung befindende Verbotsverfahren für die NPD wird erst nach der Bundestagswahl (22.September) fortgeführt.

Nächster Termin vor Gericht ist erst der 8.Oktober.
Die in diesem Februar geplanten Termine waren abgesagt worden, nachdem bekannt wurde, dass führende NPD-Mitglieder als Informanten für den Verfassungschutz gearbeitet haben.

Den Antrag auf Verbot der NPD hatten Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung gemeinsam vor Gericht eingereicht.


WebReporter: KyperA1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestag, NPD, Bundestagswahl
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?