06.05.02 20:22 Uhr
 158
 

USA: Entweder alle Daten von Passagieren oder Landeverbot

Die Amerikaner arbeiten an einem Gesetztesentwurf der ihnen erlaubt alle nur möglichen Daten von Reisenden in die USA einsehen zu können. Im Bedarfsfall sogar an verschiedene Behörden im Land weiterzuleiten, wie die Lufthansa berichtet.

Airlines die diese Daten nicht preisgeben möchten, werden aller Voraussicht mit Landeverbot belegt. Neben Vielfliegerdaten möchte man auch die biometrischen Daten, den Iris-Scan, einsehen können. Einfach gesagt, die totale Kontrolle der Passagiere.

Das alles resultiert von den Geschehnissen des 11.09.2001. Die USA wollen mit allen Mitteln und der totalen Überwachung solchen Verbrechern das Handwerk legen. Früherkennung um Terror zu vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrafikWelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Daten, Passagier
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?