06.05.02 20:12 Uhr
 366
 

Bayern verabschieden sich von Opel

Nicht nur Effenberg und Sergio verlassen den FC Bayern, sondern auch der Autokonzern Adam Opel AG. Die Rüsselsheimer Autoschmiede kann auf 13 erfolgreiche Jahre zurückblicken, in denen man mit dem Rekordmeister zusammenarbeitete und diesen sponserte.

14 Titel errang der FC Bayern in dieser Zeit. Kalle Rummenigge lobte Opel und bedankte sich für eine wunderbare Zusammenarbeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayern, Bayer, Opel
Quelle: www.fcbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?