06.05.02 17:19 Uhr
 301
 

Gericht: Polizei sieht tatenlos bei Misshandlung einer Frau zu

Seit heute Montag wird vor dem Berliner Amtsgericht Tiergarten ein außergewöhnlicher Fall verhandelt. Angeklagt sind vier Beamte der Polizei, die tatenlos bei der Misshandlung einer Frau zusahen.

Das ganze ereignete sich bereits 1998 in einer Kneipe im Prenzlauer Berg. Zwei Männer überfallen das Lokal und verletzten die Wirtin lebensgefährlich. Die Polizisten griffen nicht ein oder versuchten die Tat zu verhindern.

Die Anklage lautet auf Körperverletzung durch unterlassene Hilfeleistung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrafikWelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Gericht, Misshandlung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?