06.05.02 12:23 Uhr
 60
 

Musicalfreunde trauern um George Sidney

Gestern verstarb der Regisseur George Sidney in Las Vegas im Alter von 85 Jahren.
Er erlag einem Lymphon.
Sidney wurde bekannt durch seine zahlreichen Verfilmungen weltbekannter Musicals, wie zum Beispiel 'Kiss me Kate'.

In den 40er und 50er Jahren des letzten Jahrhunderts arbeitete er mit vielen Stars der Filmbranche zusammen.
Frank Sinatra, Lana Turner, Tony Curtis und Gene Kelly sind nur einige, mit denen er zusammenarbeitete.

Sidney, der unter anderem auch 16 Jahre lang Präsident der ameikanischen Gilde der Regisseure war, verfilmte auch die Musiclas 'Show Boat', 'Annie get your Gun' und 'Ziegfeld Follies'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musical
Quelle: kultur.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?