06.05.02 00:15 Uhr
 34
 

Neigung zur Gewalt - Schon Stress im Mutterleib kann Auslöser sein

Menschen, deren Mütter während der Schwangerschaft Stress ausgesetzt waren, womit auch die Embryonen Stress ausgesetzt waren, neigen oft zu Gewalttaten. Dieser Meinung ist der Psychotherapeut Ludwig Janus.

So fand man zum Beispiel heraus, dass Mütter von Mördern oft Stress ausgesetzt waren. Sie wurden in der Schwangerschaft von ihren Lebenspartnern geschlagen oder verlassen.

Wegen dieser Erkenntnis, sagt Janus, solle man Frauen unbedingt Unterstützung während der Schwangerschaft geben, wenn so die Chance, dass dissoziale Menschen heranwachsen, vermindert wird.


WebReporter: Tzwen85
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mutter, Gewalt, Stress, Auslöser
Quelle: www.diewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?