05.05.02 19:36 Uhr
 36
 

Scharon will weiter israelitische Siedlungen in Palästina

Wie der israelitische Rundfunk am heutigen Sonntag berichtete, hält Israels Ministerpräsident Ariel Scharon an den israelitischen Siedlungen in den besetzten Palästinensergebieten fest.

Scharon will am Dienstag in den USA mit Präsident Bush zusammen kommen, wobei er den USA klar machen will, dass sie endgültig von Arafat abrücken müssen. Dazu will er Beweise in Form eines hundertseitigen Dokuments vorlegen.

Die israelitische Armee ist derweil erneut in Palästinensergebiete eingerückt, wobei einige Palästinenser festgenommen wurden.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Palästina, Siedlung
Quelle: tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer beschwerte sich bei ZDF-Chef über Moderatorin Marietta Slomka
Städtetag-Präsident: Unsere Städte müssen bunter werden
Arzt von Donald Trump attestiert: "Er hat kein kognitives Problem"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball: Nationalspielerin beklagt - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Regensburg: 17-Jähriger, der Polizisten attackierte, sollte abgeschoben werden
Horst Seehofer beschwerte sich bei ZDF-Chef über Moderatorin Marietta Slomka


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?