05.05.02 12:11 Uhr
 581
 

Gleitzeit-Arbeit zur Fußball-WM parteienübergreifend gefordert

Sowohl der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck, als auch Politiker von CDU und FDP forderten die deutschen Unternehmer auf, während der Zeit der Fußball WM Gleitzeitregelungen einzuführen.

Es müsse doch möglich sein, eine Lösung zu finden, meint FDP-Bundestagsfraktionschef Gerhardt. IG-Metall-Chef Zwickel findet die Idee an sich 'total spannend'.

Den Deutschen soll es ermöglicht werden, zumindest die Spiele der deutschen Mannschaft, die jeweils um 13.30 Uhr übertragen werden, live zu sehen.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fußball, WM, Arbeit
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?