04.05.02 19:22 Uhr
 1.845
 

Nintendo zahlt Spielern 100 Dollar pro Tag

Eine ausgesuchte Anzahl von 50 Spieler kommt demnächst in den Genuss, dass ihnen Nintendo 100 Dollar pro Tag fürs Daddeln auf den beiden Geräten Gamecube und den GBA zahlt.

Gedacht ist, dass die Spieler ihre Lieblingsspiele öffentlich präsentieren wie etwa auf Konzerten, Messen oder in Einkaufspassagen.

Interessierte müssen sich zwischen dem 13. Mai und dem 14. Juni registrieren.
Das sog. 'Nintendo Street Team' ist dann von Juli bis August unterwegs.
Weitere Infos gibt es hier: http://www.nintendostreetteam.com/


WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Dollar, 100, Spieler, Tag, Nintendo
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jugendliche werden durch Smartphone-Abhängigkeit immer unglücklicher
Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?