04.05.02 17:57 Uhr
 61
 

Eltern des Amokläufers reden erstmals über ihre Hilfslosigkeit

Die Eltern des Amokläufers von Erfurt erklärten in einem Interview mit dem 'Spiegel' zum ersten Mal nach der Schreckenstat, dass sie gegen die Gewaltverherrlichungen ihres Sohnes hilflos gewesen seinen.

Der Vater des Täters gestand ebenfalls, dass Gewalt für Robert Steinhäuser immer eine große Rolle gespielt habe. Es wäre ihm nur um diese gegangen.

Wie jetzt bekannt wurde (SSN berichtete) kündigte Steinhäuser seine Tat kurz vorher in einem Internet-Cafe an.


WebReporter: Romi!!!
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Eltern
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?