04.05.02 13:09 Uhr
 332
 

Dreimal Lebenslänglich für besonders brutalen Vergewaltiger

Ein 29-jähriger Vergewaltiger, der seine Opfer mit einem Metzgerbeil angegriffen und kochendes Wasser über ihre Körper gegossen hat, ist jetzt in London zu dreimal lebenslanger Haft verurteilt worden.

Der Mann hatte eines seiner Opfer, eine 22-Jährige, in der Küche überfallen, die Tür mit einem Kühlschrank verbarrikadiert, sie mit dem Metzgerbeil niedergeschlagen, kochendes Wasser über sie gegossen und sie dann zweimal vergewaltigt.

Währen dem Richter die „Worte fehlten“, um das Ausmaß der Gewalt zu beschreiben, bestritt der Täter, irgendwelche Verbrechen begangen zu haben und behauptete, die Frauen seien umgefallen und hätten sich die Verbrühungen dann selbst zugefügt.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Vergewaltiger
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?