04.05.02 08:07 Uhr
 293
 

Raumfähre X-38: Steuerklappen aus Deutschland eingesetzt

Das Projekt TETRA wurde ins Leben gerufen, um deutsche Technologie für Raumfahrtsysteme zu entwickeln. Neuester Erfolg des Projektes: das Raumfahrzeug X-38, das als Rettungsboot für die ISS eingesetzt werden soll, bekommt deutsche Steuerklappen.

Diese speziellen, keramikbeschichteten Steuerklappen werden beim Wiedereintritt in die Atmosphäre stark beansprucht, denn die Reibung mit der Luft entwickelt Temperaturen bis zu 1750 Grad Celsius.

Die benutzte Keramikschicht wurde mit Kohlefasern verbunden und so erreicht das Hitzeschild der Klappen eine enorme Festigkeit. Selbst die Steuerklappen des Space Shuttle erreichen solche Performance nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsfresser
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Steuer, Raumfähre
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lauter Einzelfälle?": Mauthausen Komitee listet Entgleisungen der FPÖ auf
Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?