03.05.02 21:04 Uhr
 13
 

Best Buy kündigt vorläufiges Ende für mobile Kassen an

Die amerikanische Einzelhandelskette Best Buy hat angekündigt, dass man vorläufig keine mobilen Kassen mehr benutzen werde, die über ein Funknetzwerk mit dem Unternehmensnetzwerk und den zentralen Rechnern verbunden sind. Diese Kassen wurden in insgesamt 492 Märkten dann eingesetzt, wenn an den Standard-Kassen der Andrang zu groß wurde.

Allerdings wurde jetzt ein Fall bekannt, indem Hacker die Kreditkartennummer eines Käufers, da sie über die sogenannte „Luftschnittstelle“ versendet wurde, abgefangen haben. Die Kassen werden über den derzeit am weitesten verbreitete Funknetzwerkstandard 802.11b betrieben. Die Sicherheit bei solchen Netzwerken gilt als eines der größten Hindernisse für eine noch größere Verbreitung dieser ansonsten sehr praktischen Netzwerke.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ende, Kasse
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?