03.05.02 20:06 Uhr
 435
 

Ein Millimeter dünn und flexibel, neues LCD Produktionsverfahren

Ein neues Produktionsverfahren für LCD-Displays ist in den Niederlanden von den Philips Research Laboratories entwickelt worden. Es klingt einfach.

Man trägt eine Lage der flüssigen Kristalle in einer Form auf, gibt flüssigen Kunstoff darüber und härtet das ganze unter UV-Licht aus. Bei dem Härten bildet sich das Raster aus.

Die Alltagstauglichkeit muss sich aber erst noch erweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Produkt, Produktion, dünn, LCD
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?