03.05.02 20:06 Uhr
 435
 

Ein Millimeter dünn und flexibel, neues LCD Produktionsverfahren

Ein neues Produktionsverfahren für LCD-Displays ist in den Niederlanden von den Philips Research Laboratories entwickelt worden. Es klingt einfach.

Man trägt eine Lage der flüssigen Kristalle in einer Form auf, gibt flüssigen Kunstoff darüber und härtet das ganze unter UV-Licht aus. Bei dem Härten bildet sich das Raster aus.

Die Alltagstauglichkeit muss sich aber erst noch erweisen.


WebReporter: ropin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Produkt, Produktion, dünn, LCD
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?