03.05.02 10:18 Uhr
 540
 

Boxen Pay-Per-View - Fight Lewis gegen Tyson mit neuen Rekordpreisen

Der Boxkampf am 8. Juni zwischen Lennox Lewis und Mike Tyson dürfte für den TV-Zuschauer zu einem sehr teuren Vergnügen werden.

Die beiden Sender HBO und Showtime, wo die Boxer unter Vertrag stehen, verlangen für den gemeinsam übertragenden Kampf ganze 54,95 Dollar (60,88 Euro). Durch diese Kooperation könnten in den USA 50 Millionen Haushalte den Kampf empfangen.

Die teuerste Pay-Per-View Übertragung kostete bis dahin 49,95 Dollar. Der meist gekaufte Kampf ist bis jetzt der Skandal-Fight vom 27. Juni 1997 als Tyson Evander Holyfield ins Ohr biß. Hier bezahlten immerhin 2 Millionen Haushalte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Agent X
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rekord, Boxen, Rekordpreis
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?