03.05.02 08:54 Uhr
 2
 

Sapient vergrößert Verlust im ersten Quartal

Das Consulting Unternehmen Sapient musste gestern nach Börsenschluss einen gestiegenen Verlust für das erste Quartal veröffentlichen. Wie viele andere Unternehmen auch, leidet Sapient momentan unter der Zurückhaltung der Kunden was Investition in neue Technologie angeht.

Den Angaben zufolge lag der Nettoverlust bei 54 Mio. Dollar oder 43 Cents je Aktie, was leicht über den 39 Cents je Aktie des Vorjahreszeitraums liegt.

Der Umsatz ging um 54 Prozent auf 50 Mio. Dollar zurück. Die Erwartungen der Analysten konnten damit nicht erfüllt werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?