02.05.02 19:44 Uhr
 1.206
 

FC Bayern: Karl Borutta ist tot

Karl Borutta ist tot. Der ehemalige Bayernspieler starb 66-jährig infolge einer langen Krankheit.
1958 wurde er deutscher Meister mit Schalke 04. 1960 wechselte Borutta zum FC Bayern.

Er hatte großen Anteil am Aufstieg der Bayern 1965, dem Grundstein der bis heute andauernden Erfolgsgeschichte. 1966 und 1967 gewann er den DFB-Pokal. Sein größter sportlicher Erfolg dürfte der Europapokal der Pokalsieger 1967 sein.

Er bestritt 29 Bundesligaspiele als Verteidiger, 3 mal lief er für die B-Nationalelf auf, 3 mal für die U23.
Morgen um 10:30 wird er auf dem Münchner Zentralfriedhof beerdigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tod, Bayern, FC Bayern München, Bayer
Quelle: www.fcbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?