02.05.02 19:20 Uhr
 149
 

RTL2 strikt gegen härtere TV-Gesetze: "Schuld liegt bei den Eltern"

Wie bereits berichtet wurde, werden sich die deutschen TV-Sender gemeinsam mit Gerhard Schröder demnächst über eine eventuelle Gesetzesverschärfung bezüglich Gewalt im Fernsehen treffen. Anlass hierzu ist der jüngst geschehene Amoklauf in Erfurt.

Schon im Vorfeld nahmen nun einige Sender Stellung zu dem Thema. RTL2-Boss Andorfer ist strikt gegen eine Änderung. Er meint, dass es nicht das Programm der Sender sei, welches Jugendliche zu solchen Taten treibt, sondern die Unachtsamkeit der Eltern.

Laut Josef Andorfer sind es nämlich selbige, die darauf achten sollten, was ihre Kinder im TV sehen. Allerdings findet er auch, dass 'jungen Zuschauern ein Programm präsentiert werden soll, das sie unbeschadet mit großem Vergnügen konsumieren können'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Eltern, Gesetz, Schuld
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Komiker Jerry Lewis gestorben
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?