02.05.02 11:08 Uhr
 1
 

Cigna steigert operativen Gewinn

Die Cigna Corp., die drittgrößte Krankenversicherung in den USA, meldete am Donnerstag, dass ihr operativer Gewinn im ersten Quartal gestiegen ist, was auf höhere Beiträge aufgrund teurerer Medikamente zurückzuführen ist.

Der Nettogewinn belief sich demnach auf 275 Mio. Dollar bzw. 1,92 Dollar pro Aktie im Vergleich zu 272 Mio. Dollar bzw. 1,76 Dollar pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten mit einem Gewinn von 1,88 Dollar pro Aktie gerechnet.

Bereits im Februar bestätigte das Unternehmen seine Prognose für das Gesamtjahr 2002, die einen operativen Gewinn von 7,85-8,15 Dollar pro Aktie (nach neuer Goodwill-Bilanzierung) vorsieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Krankenversicherung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern
Fußball: Stadionsprecher beleidigt Cottbus - "Beginnt heute mit elf Söldnern!"
Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?