02.05.02 07:32 Uhr
 139
 

Biss in die Hoden: Football-Spieler für zehn Partien gesperrt

Die 31-jährige Footballspieler Peter Filandia wurde jetzt wegen eines Hodenbisses für zehn Partien gesperrt. Der Vorfall ereignete sich während der Partie Port Melbourne gegen Springvale in der Victorian Football League in Australien.

Filandia biss einem Gegenspieler in die Weichteile. Dieser zog sich einen durchbissenen Hodensack zu und hatte einen leichten Blutverlust, so der Vereinsarzt. Das Opfer musste vorsorglich gegen Tetanus geimpft werden.

Filandia versuchte vor dem Sportgericht, den Biss als einen Unfall zu entschuldigen. Er habe sich mit Davis verheddert und nicht atmen können. Der Biss sei ein reiner Reflex gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Biss, Football, Hoden, Partie
Quelle: news.lycos.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?