02.05.02 00:24 Uhr
 128
 

WM-Aus: Jens Nowotny erlitt Kreuzbandriss - OP bereits am Montag

Der Leverkusener Kapitän Jens Nowotny hat sich im Champions League-Spiel am Dienstag gegen Manchester United das vordere Kreuzband im linken Knie gerissen. Dies ergab eine Untersuchung am gestrigen Mittwoch.

Der Nationalspieler wird schon am Montag von Dr. Heinz Jürgen Eichhorn in Straubing operiert.
Damit fällt der Abwehrchef der deutschen Nationalmannschaft für die WM 2002 in Südkorea und Japan aus.

'Es ist brutal, bei den Leverkusener Titel-Endspielen und der WM nur zuzuschauen', sagt Nowotny.
Auch Teamchef Rudi Völler ist bestürzt:'Nowotnys Ausfall ist viel mehr als ein bitterer Wermutstropfen.'


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Aus, OP, Kreuz, Montag, Kreuzband
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD führt das Land zum Glück
AfD ist die Zukunft Deutschlands
Die Alternative für Deutschland ist die neue CDU


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?