01.05.02 21:19 Uhr
 6
 

Sun Micro Aktie fällt 14 Prozent

Wie heute bekannt wurde, wird Edward Zander, COO des Serverherstellers Sun Micro, noch in diesem Jahr zurücktreten. Seine Aufgaben wird zukünftig der CEO Scott McNealy übernehmen. Zander war seit 15 Jahren bei Sun Micro beschäftigt und für einen Großteil des Erfolges verantwortlich.

Diese Nachricht und die Abstufungen einiger Analysten haben die Aktie des Unternehmens heute deutlich unter Druck gebracht. Aktuell verliert sie über 14 Prozent auf 7,03 Dollar. Diese 14 Prozent entsprechen einer Marktkapitalisierung von rund 4 Mrd. Dollar.

Die Aktie notiert auf dem aktuellen Stand so tief wie schon seit 1998 nicht mehr.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, 14, Sun
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?