01.05.02 21:19 Uhr
 6
 

Sun Micro Aktie fällt 14 Prozent

Wie heute bekannt wurde, wird Edward Zander, COO des Serverherstellers Sun Micro, noch in diesem Jahr zurücktreten. Seine Aufgaben wird zukünftig der CEO Scott McNealy übernehmen. Zander war seit 15 Jahren bei Sun Micro beschäftigt und für einen Großteil des Erfolges verantwortlich.

Diese Nachricht und die Abstufungen einiger Analysten haben die Aktie des Unternehmens heute deutlich unter Druck gebracht. Aktuell verliert sie über 14 Prozent auf 7,03 Dollar. Diese 14 Prozent entsprechen einer Marktkapitalisierung von rund 4 Mrd. Dollar.

Die Aktie notiert auf dem aktuellen Stand so tief wie schon seit 1998 nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, 14, Sun
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?