01.05.02 19:04 Uhr
 1
 

Eli Lilly kann sich von gestrigen Verlusten erholen

Die Aktie des amerikanischen Pharmaunternehmens Eli Lilly kann sich am Mittwoch im Handelsverlauf in den USA von ihren Kursverlusten des Vortages erholen. Bedingt durch eine Gewinnwarnung und ein Downgrade geriet das Papier zuvor unter Druck.

Der Pharmakonzern hatte seine Ergebnisprognose für 2002 angepasst. Ursache hierfür ist eine verzögerte Markteinführung seines neuen Potenzmittels Cialis, das zusammen mit der ICOS Corp. entwickelt wurde. Das Unternehmen erwartet nun einen Gewinn von 2,60 bis 2,65 Dollar je Aktie, während bisher mit einen Gewinn von 2,70 bis 2,80 Dollar je Aktie gerechnet wurde.

Die Analysten von Morgan Stanley verhelfen der Aktie heute jedoch zu einem Kursgewinn. Das Rating wurde von den Experten von Underweight auf Equal-Weight aufgestuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Lilly
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?