01.05.02 18:03 Uhr
 1.379
 

Polizei stoppt per Internet geplantes illegales Autorennen

Im letzten Augenblick hat die Polizei ein illegales Autorennen mit 150 Teilnehmern bei Wuppertal gestoppt.
Starten sollte dieses auf einem Parkplatz an der B7. Rund 1.500 Schaulustige wollten das Rennen verfolgen.

Sachbearbeiter der Bußgeld-, Führerschein- und Zulassungsstelle standen den Beamten zur Seite. Insgesamt wurden in sechs Stunden 37 Anzeigen und 60 Verwarnungsgelder ausgestellt. Ein Fahrzeug wurde zudem aus dem Verkehr gezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Internet, legal, Autor, illegal, Autorennen
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?